Diastase Wiederauftreten

Diastase Wiederauftreten

Eine wichtige Tätigkeit, die uns auszeichnet, ist die Aufnahme von Patienten aus anderen Einrichtungen mit rezidivierenden Diastasen oder Komplikationen verschiedener Art.

Da es sich um einen Eingriff der zweiten Ebene zur Korrektur früherer Eingriffe handelt, verdient jeder Fall eine gesonderte Behandlung.

Im Allgemeinen haben wir die Erfahrung gemacht, dass die transabdominale präperitoneale R-Tapp-Robotik es ermöglicht, Rezidive und komplexe Fälle mit einem intakten und völlig anderen Arbeitsplan als zuvor zu lösen.

Diastasen-Rezidiv, was es ist und warum es auftritt

Als Rezidiv wird das Wiederauftreten eines chirurgischen Leidens auch einige Zeit nach dem Eingriff bezeichnet.

Warum kann es zu einem erneuten Auftreten einer abdominalen Distase kommen ?

Um diese Frage zu beantworten, muss man sie im konkreten klinischen Fall kontextualisieren und dann die angewandte rekonstruktive Technik gründlich analysieren.

Es gibt allgemeine Risikofaktoren und somatische Merkmale, die für ein Rezidiv prädisponieren, darunter vor allem Übergewicht und viszerale Adipositas.

Systemische Erkrankungen können ebenfalls die Gewebestärke beeinträchtigen und ein Wiederauftreten der Diastase begünstigen.

Neben den allgemeinen Faktoren gibt es auch technische Faktoren, die mit der Art der durchgeführten Operation zusammenhängen und zu einem Rezidiv führen können.

Nicht alle Diastasenoperationen haben das gleiche Rezidivrisiko, und die wissenschaftliche Literatur zu diesem Thema ist derzeit unzureichend, da sie auf veralteten Fallgeschichten und Techniken beruht.

In unserer klinischen Praxis bevorzugen wir Eingriffe mit zentralen Nähten und präperitonealen Netzen, die in der R-Tapp-Roboterchirurgie erhältlich sind.

Solche Rekonstruktionen erfordern eine sehr ausgewogene und daher widerstandsfähige Naht , die die Kräfte gleichmäßig ableitet.

Das im Präperitoneum platzierte Netz ist sehr stabil , da es in einer Schicht untergebracht ist, die es an seinem Platz hält und vor dem Kontakt mit den Eingeweiden schützt.

Weitere Einzelheiten finden Sie auf den Seiten zu den Operationstechniken.

rektusdiastase Rückfall, Symptome und chirurgische Lösung

Die Anzeichen und Symptome einer rezidivierenden Distase sind das Wiederauftreten des Bauchwanddefekts.

Nach Bestätigung der Diagnose wird eine chirurgische Therapie in Betracht gezogen, die von Fall zu Fall unterschiedlich ist und hauptsächlich von der Ausgangsoperation abhängt.

In den Fällen, in denen eineherkömmliche Operation erforderlich ist, wird die Korrektur im Allgemeinen durch den Einsatz des R-Tapp-Roboters erleichtert (bitte lesen Sie den entsprechenden Abschnitt).

Die problematischsten und nicht risikofreien Fälle sind jedoch die nach laparoskopischen Eingriffen, bei denen das Netz in Kontakt mit dem Darm häufig zu einem Adhäsionssyndrom und anderen Problemen führt(bitte lesen Sie das entsprechende Kapitel).

MILANO
Via Michelangelo Buonarroti 48, 20145 Milano MI
ROMA
Via Aurelia 559, 00165 Roma RM
CÔTE D’AZUR
8 Avenue Camille Blanc, 06240 Beausoleil, Francia
LONDRA
DUBAI

Rektusdiastase, robotergestützte Chirurgie, die modernste Technik in den erfahrensten Händen. Die Dr. Antonio Darecchio verfügt über die größte internationale Kasuistik im Bereich der robotergestützten Rekonstruktion von Diastasen der Rektusmuskeln und Hernien. Sehen Sie sich die Schönheit der Ergebnisse an!

Ergebnisse