Leistenhernie: Sport

Bei sportlicher Betätigung steigt der Druck im Bauchraum deutlich an.

Dieser Druck, der durch die körperliche Betätigung erzeugt wird, entlädt sich in den empfindlicheren Bereichen der Bauchwand und kann zu einem Leistenbruch führen..

Bauchpressen und Kniebeugen sollten bei einem Leistenbruch kategorisch vermieden werden, aber auch bei anderen, scheinbar nicht damit zusammenhängenden Bewegungen kann sich der Druck im Bauchraum erheblich erhöhen.

Es ist erwiesen, dass sich das Bindegewebe im Bruchbereich nach einer Schädigung nicht mehr selbst regenerieren kann, und die dynamische Belastung beim Sport kann es weiter schädigen und den Zustand verschlimmern. Es gibt Hinweise darauf, dass sich einmal geschädigtes Bindegewebe in der Bruchregion nicht selbst wiederherstellen kann und dass die dynamische Belastung beim Sport das Gewebe weiter schädigen und die Erkrankung verschlimmern kann.

Bei Sportlern kommt es häufig zu einer raschen Verschlimmerung, wenn sie trotz der ärztlichen Kontraindikationen weiter trainieren, während bei sitzenden Menschen die Verschlimmerung im Laufe der Zeit oft weniger ausgeprägt ist.

Wenn die Hernie richtig behandelt wird, kann die körperliche Aktivität je nach der angewandten Technik und der Genesung des Patienten mehr oder weniger schnell wieder voll aufgenommen werden. In der Regel bevorzugen wir die wenig invasiven Techniken der Roboterchirurgie mit Zugang R-TAPP Generell bevorzugen wir die niedrig-invasiven Techniken der robotergestützten Chirurgie, da sie aufgrund ihres rekonstruktiven und schnell heilenden Designs besonders robust sind.

MILANO
Via Michelangelo Buonarroti 48 20145 Milano MI
ROMA
Via Aurelia, 559 00165 Roma RM
CÔTE D’AZUR
8 Avenue Camille Blanc 06240 Beausoleil, Francia
LONDRA
DUBAI

Die modernste Technik in den erfahrensten Händen. Die Dr. Antonio Darecchio hat die größte internationale Fallzahl bei der robotergestützten Rekonstruktion von Diastasen der Rektusmuskeln. Sehen Sie sich die Schönheit der Ergebnisse an!

Ergebnisse